Agility

img-agility

Agility (Gewandtheit / Wendigkeit) wurde 1977 erstmals als Showprogramm während der Crufts Dog Show in London vorgeführt. Ein reitsportbegeistertes Komiteemitglied „erfand“ einen Parcours für Hunde. Da der VPG –Sport in England nur den Diensthunden vorbehalten war, fand das, was als reines Showprogramm begann, durch sportbegeisterte Hundebesitzer-innen bald seinen Weg in die Vereine: Agility war geboren.

Tatsächlich wird (von Hund und Mensch gleichermaßen) Geschick, Reaktionsfähigkeit, Schnelligkeit und Teamarbeit abverlangt.

Im Vordergrund stehen die Bewältigung eines Parcours, der aus 12 bis 20 verschiedenen Hindernissen in unterschiedlicher Reihenfolge zusammengestellt wird und den das Team (Hund und Führer-in) in der vorgegebenen Reihenfolge durchlaufen muss – und das möglichst schnell und fehlerfrei. Der Hundeführer leitet den Hund, der weder Leine noch Halsband trägt, mit seiner Körpersprache und verbalen Kommandos durch den Parcours.

Hierbei ist zwischen Jumping und
A-Lauf zu unterscheiden:
Der Jumping besteht aus Sprunghürden, Weitsprung, Tunnel, Slalom, beim A – Lauf kommen Wippe, A-Wand, Laufsteg (Kontaktzonengeräte) hinzu. Je nach Größe des Hundes wird die Höhe geändert (Small – Medium – Large).

An dieser Sportart kann jeder Hund teilnehmen, der über einen guten Grundgehorsam verfügt und keine Schädigungen am Bewegungsapparat aufweist. Spaß und die sportliche Aktivität stehen beim Agility im Vordergrund.

Unser Verein bietet seit 1995 Agility an. Wir verfügen über einen großen Übungsplatz, sowie über alle Agilitygeräte, teilweise auch in doppelter Ausführung, sodass auch zwei Gruppen parallel üben können.

Der alte Baumbestand sorgt im Sommer für angenehmen Schatten, den nicht nur die Menschen zu schätzen wissen.

Unsere Trainer/Innen bilden sich regelmäßig auf Seminaren fort und nehmen selbst mit ihren Hunden an Turnieren teil, sodass sie ihre Erfahrungen weitergeben können.

In mehreren Trainingsgruppen führen sie Anfänger an den Agilitysport heran und bereiten Fortgeschrittenen auf Turniere vor. Wir führen jedes Jahr mehrere Turniere durch, auch eines als Hallenturnier.

Trainigszeiten

Donnerstag – Agility Anfänger – (nur April – Oktober) – Karima Eilerfeld-Schnauss/Andreas Schnauss – 18.00 – 19.30 Uhr
Donnerstag – Agility Fortgeschrittene – (nur April – Oktober) – Petra (Jenny) Hahn – 19.00 – 21.00 Uhr

Freitag – Agility Fortgeschrittene – (nur April – Oktober) – Sylvia Kosanka – 17.30 – 19.00 Uhr
Freitag – Agility Fortgeschrittene – (nur April – Oktober) – Sylvia Kosanka – 19.00 – 21.00 Uhr
Freitag – Agility Anfänger – (nur April – Oktober) – Sylvia Kosanka Freitag – 19.00 – 21.00 Uhr

Trainer

Übungsleiter/Innen:
Sylvia Kosanka – s.kosanka@ssgh.de – 0611 – 37 73 50
Petra (Jenny) Hahn – p.hahn@ssgh.de – 0172 – 671 08 98

Prüfungen-Turniere und Ergebnisse

Einladung zum Training unter Tunierbedingungen:

Im Rahmen unseres Agilityturnieres am 24. Juli 2016 fand auch die Kreismeisterschaft der KG 1 statt.

Wir gratulieren den neuen Kreismeistern:

Kategorie Hundeführerin/Hund gestartet für:

A1 large – Silke Kielwein mit Sunny – SSGH Frankfurt-Bockenheim
A2 small – Oxana Nowak mit Lilly – SSGH Frankfurt-Bockenheim
A3 small – Nathalie Jores mit Nougat – Hundefreunde Schwalbach
A3 medium – Eva Weber mit Mützel – SSGH Frankfurt-Bockenheim
A3 large – Silke Stock mit Ronja – SSGH Frankfurt-Bockenheim

Links