Wandern mit Adelheid

Liebe Hundewanderer,

zur nächsten Hundewanderung am Sonntag, dem 09. Juli, 9.00 Uhr von der Hockenberger Mühle, Wiesbaden www.hockenberger-muehle.de aus möchte ich Euch einladen. Wir werden ca. 10 km durch Wald laufen, Bademöglichkeit für Hunde gibt es unterwegs leider keine. Gegen 12 Uhr werden wir bei hoffentlich schönem Wetter im Biergarten der Mühle einkehren und uns zum Abschluß stärken.

Ich bitte um Anmeldung bis Freitag, den 07. Juli an mich per Email oder Telefon/Handy.

Mit Grüßen aus dem Berchtesgadener Land, wo wir derzeit im Stoll´s Hotel Alpina mit einer Gruppe von insgesamt 22 Wanderern und 4 Hunden wohnen -sehr zu empfehlen!

Adelheid

 

 

__________________________________________________________________

Wanderung am 22. Oktober 2017

Heute geht es in die Wetterau und zwar nach Nieder-Florstadt. Wir parken hinter den Einkaufsmärkten und wandern von dort an der Nidda entlang flussaufwärts Richtung Ober-Florstadt. Auf Höhe von Ober-Florstadt verlassen wir die Nidda und gehen 200 – 300 Meter durch den Ort, um dann durch Felder und Wiesen mit Rundum-Blick in die Weite gemächlich bergan gen Wald zu streben. Auf dem Weg zum Wald kommen wir an einer Infotafel zum Verlaufs des Limes vorbei (Erläuterungen hierzu weiter unten). Diesen durchlaufen wir, bis halb rechts die Sternbacher Kirche (nähere Hinweise zu dieser weiter unten) auftaucht. Nach Besichtigung dieser kleinen Kirche geht es über einen schmalen Waldweg wieder Richtung Nidda, welche wir auf Höhe von Wickstadt erreichen. Nun geht es zunächst noch am Waldrand und dann an der Nidda entlang nach Nieder-Florstadt und dem Ende der Wanderung entgegen. Wir wollen beim Italiener „La Ponte“ einkehren.
Parken: Messeplatz, 61197 Florstadt (über die B 275 nach Nieder-Florstadt rein und hinter der Brücke geht es rechts ab auf die Parkplätze -REWE ist dort ausgeschildert)

Eure Adelheid mit Henri und Alfons

GPX Datei zum Download: Track221017
___________________________________________________________________

Wanderung am 09. Juli 2017

Wir starten an der Hockenberger Mühle und laufen durch Felder und Obstwiesen über die „Frühe Mainzer Straße“ gen Wald und wandern weiter durch die „Weinhohl“ zum Steinkopf (331 m). Kurz drauf liegt linker Hand die „Schwarze Steinkaut“, ein tertiärer Basaltschlot, in welchem früher ein kleiner Steinbruch angelegt war. Und dann haben wir auch schon fast Naurod und damit den Scheitelpunkt unserer Wanderung erreicht. Nun geht es durch den Wald abwärts, bis wir wieder auf die „Frühe Mainzer Straße“ treffen und hier den gleichen Weg wie zu Beginn der Wanderung zurück zur Hockenberger Mühle und unserer Einkehr nehmen.

Eure Adelheid mit Henri und Alfons

GPX Datei zum Download: Track090717

_____________________________________________________________

Liebe Hundeleute,
trotz der hohen Temperaturen hatten wir heute eine schöne Wanderung, die uns hauptsächlich durch Wald mit 2 großartigen Ausblicken führte. 13 Hunde und 16 Menschen waren unterwegs und zum Abschluß haben wir in der „Viehweide“ gegessen.
Die nächsten Hundewanderungen finden statt am

Sonntag, 9. Juli 9:00 Uhr Hockenberg Mühle, Wiesbaden
Sonntag, 22. Okt. 9:30 Uhr Sternbacher Kirche, Nieder-Florstadt
Sonntag, 17. Dez. 9:30 Uhr Biltalhöhe, Königstein

Zu allen Terminen werde ich rechtzeitig weitere Informationen verschicken.
Bis dahin allen eine gute Zeit,
Eure Adelheid mit Henri und Alfons

___________________________________________________________

Liebe Hundefreunde,
am Sonntag, dem 28. Mai ist es wieder so weit: wir wandern mit unseren Hunden zusammen im Taunus. Dieses Mal treffen wir uns bei der

Waldgaststätte Viehweide, Viehweide 1, 65719 Hofheim (Waldgaststätte Vieweide). Fahrt bitte bis oben hin, also ziemlich direkt vor das Haus. Dort sind auch Parkplätze.

Um 9:30 Uhr geht´s los, wir laufen zunächst zur Gundelhard, weiter zum Großen Mannstein mit Aussicht, weiter zum Kaisertempel oberhalb von Eppstein, ebenfalls viel Ausblick und dann in einem weiten Bogen zurück zur Gundelhard -auf dem Weg sieht man rechts die Kuppel des Bahai-Tempels in Langenhain und zurück zur Viehweide. Der Tisch ist für 13:15 Uhr bestellt. So haben wir genügend Zeit für die 10 km mit viel Ausblick.
Bitte meldet Euch bei mir bis zum 26. Mai an, damit wir im Restaurant Platz für alle haben.

Und dann noch einen Urlaubsunterkunftstipp: Mein Mann und ich sind mit unseren beiden Hunden seit Montag in der www.ferienwohnung.delattre.de in Bettingen/Südeifel. Das Haus liegt direkt am Waldrand, mehrere Wanderwege führen hier vorbei, die Prüm liegt wenige Meter unterhalb des Hauses. Zum Haus/FeWo gehört ein eingezäunter Garten mit Liegen und Sitzmöglichkeit. Gut, Hunde, die unbedingt wegwollen, werden sicherlich an einer Stelle einen Durchschlupf finden. Unsere wollten bislang nicht weg. Wir haben zudem das Glück, dass die Vermieter derzeit selber in Urlaub sind, so dass wir hier vollkommen ungestört leben. Wanderer haben wir bislang hier nicht gesehen. Der Saar-Hunsrück-Steig mit seinen tollen Traumschleifen, der Moselsteig mit den Extratouren und das Mullerthal / Luxemburg sind nicht weit. Wir haben hier bis heute 6 superschöne Wandertage verbracht. Und das Wetter ist in dieser Woche hier wesentlich besser als im Rhein-Main-Gebiet: keine Sonne, aber auch so gut wie kein Regen.

Viele Grüße,
Adelheid

_____________________________________________________________

Liebe Hundefreunde,
für Sonntag, den 23. April möchte ich Euch wieder zum Wandern einladen. Wir treffen uns um 9:30 Uhr auf dem Parkplatz kurz hinter dem Cafe & Restaurant Leichtweiss, Nerotal 70, 65193 Wiesbaden (www.leichtweiss-nerotal.de). Von dort werden wir entlang des Rabengrunds und durch Wald ca. 10 km wandern. Für halb eins habe ich uns zur Einkehr angemeldet. Bitte meldet Euch bis zum 20. April einschl. bei mir an. Der Wandersonntag ist gleichzeitig Weißer Sonntag und die Restaurants haben alle Hochbetrieb -deswegen können wir auch nicht in der Viehweide in Hofheim an diesem Sonntag einkehren-. Ich möchte dem Wirt am Freitag sagen, wie viele Leute wir sind.
Bis in 2 Wochen Euch allen eine schöne Zeit,
Adelheid

______________________________________________________________

Liebe Hundefreunde,
nach einer sehr schöne Wanderung heute vom Oberwaldhaus in Darmstadt aus mit 10 Hunden und 14 Menschen möchte ich auf die nächsten beiden Hundewanderungen hinweisen:
Sonntag, 28. Mai, 9:30 Uhr. Treffpunkt: Waldrestaurant Viehweide, Viehweide 1, 65719 Hofheim. Wir werden zunächst zur Gundelhard hochlaufen, dann weiter zum Großen Mannstein, Kaisertempel, Walterstein und über die Gundelhard zurück zur Viehweide. Streckenlänge 10,3 km mit 315 m im Anstieg.

GPX Datei zum Download: Track 23.04.2017

Ebenso sind wir am Sonntag, 23. April wandernd unterwegs. An diesem Tag treffen wir uns in Wiesbaden am Wiesbadener Tennis- und Hockeyclub (direkt am Parkplatz der Nerobergbahn) und wandern durch den Rabengrund.

GPX Datei zum Download: Track 28.05.2017
Zu gegebener Zeit werde ich wieder auf die Wanderevents hinweisen.
Einen schönen Abend und eine gute Woche,
Adelheid

_________________________________________________________________

Liebe Hundefreunde,
die nächste Hundewanderung findet heute in 2 Wochen, also am Sonntag, dem 19. Februar statt. Wir treffen uns um 9:30 Uhr auf dem Parkplatz des Restaurant Cafe Oberwaldhaus, Dieburger Str. 257, Darmstadt (ist ausgeschildert). Von dort müssen wir ein kleines Stück an der Straße entlang und dann sind wir im Wald. Wir laufen am Steinbrücker Teich entlang, danach übernimmt der Ruthsenbach die Begleitung. An den Scheftheimer Wiesen können wir einen Abstecher zur „Jungsteinzeitlichen Menhiranlage“ machen. Einkehr ist für 12:30 Uhr im Oberwaldhaus geplant. Die Wanderstrecke hat eine Länge von 9,5 km, Höhenanstiege gibt es dort keine.
Ich bitte um Anmeldung bei mir per Email oder Telefon.
Alfons und Henri freuen sich ebenso wie ich auf Euch und Eure Hunde

Adelheid van de Loo

GPX Datei zum Download: Track 19.02.2017

______________________________________________________________

Die nächste Hundewanderung findet am Sonntag, dem 19. Februar statt. Wir starten wie üblich um 9:30 Uhr. Nur wo, dass weiß ich noch nicht . Werde ich Euch aber rechtzeitig bekannt geben.
Nun wünsche ich allen ein schönes Weihnachtsfest und einen guten Start in das Neue Jahr in der Hoffnung, dass Eure Hunde die Knallerei alle gut überstehen.
Eure wanderbegeisterte Hundenärrin Adelheid mit Henri und Alfons

_______________________________________________________________

Liebe Hundewanderer,
aufgrund der von mir nicht erwarteten hohen Teilnehmerzahl an der Hundewanderung am kommenden Sonntag habe ich den Austragungsort verlegen müssen. Wir treffen uns nun am Sonntag um 9:30 Uhr am
Regionalparkportal und Restaurant „Wilder Esel“, Frankfurter Str. 76, 65439 Flörsheim-Weilbach.
Das Restaurant „Oberschweinstiege“ ist am Sonntag ausgebucht. Ich habe dort gleich nach der letzten Wanderung einen Tisch für 15 Personen reserviert, zwischenzeitlich haben sich 23 Wanderer angemeldet und für so viele mehr ist kein Platz mehr frei. Die neue Strecke hat die gleiche Länge, das Gelände ist auch eben und wir laufen durch Wiesen und Felder, kommen an den Weilbacher Kiesgruben, einem Rosarium und dem „Haus des Dichters“ vorbei. Direkt am Portal und dem Restaurant gibt es einen Aussichtsturm, welcher auch von der A 66 zu sehen ist.
Nur Susanne mit Siri kann jetzt nicht mit öffentlichen Verkehrsmitteln dorthin kommen, sondern fährt vielleicht doch mit Sybille oder jemanden anderen mit.
Wer sich noch nicht angemeldet hat und noch mitkommen möchte, sollte sich schnellstens bei mir melden. Im „Wilden Esel“ ist noch Platz frei.
Henri, Alfons und ich freuen uns auf Euch!

___________________________________________________________

Guten Morgen an alle Hundeliebhaber,
am Sonntag, 18. Dez. = 4. Advent, wollen wir um 9:30 Uhr an der Oberschweinstiege zur Wanderung starten. Wir werden ca. 9 km durch den Frankfurter Stadtwald laufen und hoffen, dass der Wind günstig steht und nicht so viele Flugzeuge durch ihren Lärm unsere Unterhaltung beeinträchtigen. Wer will, kann Plätzchen oder andere weihnachtlichen Köstlichkeiten für uns alle mitbringen. Heißgetränke packt sich jeder für sich ein. Vor Jahren sind wir auch schon mal mit einem Bollerwagen und einem Kessel Glühwein losgezogen. Aber ehrlich: das Ziehen eines Bollerwagens auf dem Waldboden ist kein wirkliches Vergnügen. Für 12:30 Uhr ist im Restaurant Oberschweinstiege ein Tisch reserviert. Ich war vor kurzem mit meiner Nachmittagswandergruppe dort und es hat allen 20 Teilnehmern sehr gut geschmeckt. Preis-Leistungsverhältnis vollkommen in Ordnung und auch der Service sehr gut.
Die Anschrift für Navis: Oberschweinstiegschneise 65, 60598 Frankfurt (Parkplatz direkt am Restaurant). Wegen der Tischreservierung bitte ich um Anmeldung bis Freitag, 16.12. bei mir entweder telefonisch oder per Email.
In der Hoffnung, dass wir am 4. Advent eine schönen sonnigen Vormittag erleben, allen einen guten Tag,
Adelheid mit Henri und Alfons

____________________________________________________________

Hundewanderung am 18.12.2016

Wir treffen uns um 9:30 Uhr an der Waldgaststätte Oberschweinstiege. Die Autos lassen wir an der Gaststätte zurück und laufen zunächst ein Stück am Jacobiweiher entlang, dann durch den Wald. Schon bald erreichen wir die „Stoltze-Schneise“, benannt nach dem Frankfurter Mundartdichter. Auf dieser wandern wir ein langes Stück schnurgeradeaus, bis wir auf die Wartschneise und etwas weiter auf die Kesselschneise treffen. Diese führt uns zum Kesselbruchweiher, welcher auch im Winter seine eigenen Reize hat. Nun ist es nicht mehr weit bis zum Jacobiweiher, welchem wir die letzten Meter bis zur Einkehr in der Waldgaststätte und damit dem Ende der Wanderung folgen. Die Strecke hat eine Länge von 8,7 km und keine nennenswerten Steigungen, alles flach .
Einkehr ist für 12:30 Uhr geplant.

GPX Datei zum Download:Track 18.12.2016

____________________________________________________________

Heute, am 30.10.2016 waren wir mit 10 Frauen und 1 Mann, also fast eine Frauenwanderung, und 3 Hündinnen und 7 Rüden im Taunus bei schönstem Herbstwetter 11,5 km unterwegs. Für die Hunde gab es unterwegs kleine Teiche und einige Matschfützen, die auch ausgiebig genutzt wurden. Mit der Einkehr hat es dieses Mal leider nicht ganz so gut geklappt.
Die nächste Hundewanderung findet am 4. Adventssonntag, 18.12.16, 9:30 Uhr statt. Wo wir uns treffen, werde ich rechtzeitig bekannt geben.
Euch allen eine schöne Zeit bis dahin,
die Wanderorganisatorin

___________________________________________________________

Liebe Hundewanderfreunde,
am Sonntag, dem 30. Okt. ist es wieder soweit: wir treffen uns zum Wandern in der Nähe von Wiesbaden.
Für Eure Navis: Fischzuchtweg 1, 65195 Wiesbaden. (ausgeschildert)
Das Restaurant „Fischzucht“ liegt auf der linken Seite. Bitte etwas weiter fahren, dann liegt auf der linken Seite ein Parkplatz, auf dem ich Euch erwarte. Die Strecke beträgt 11,5 km mit 300 Höhenmetern im Anstieg. Wir wandern durch Wald, kommen an einer schönen Felsformation vorbei und kehren zum Schluß in der Fischzucht ein. Da einige von Euch gerne ihre Hunde zum Essen mitnehmen, habe ich dort draußen unter Heizpilzen reserviert. Das Lokal ist zu klein, um dort mit mehreren Hunden einzukehren. Andere Gäste fühlen sich dann manchmal belästigt, so teilte es mir der Wirt mit. Vorsorglich könnt Ihr Euch eine Decke mitbringen und ich gehe sowieso davon aus, dass wir einen schönen Spätherbsttag erleben .
Bitte teilt mir mit, wenn Ihr mitwandern wollt, damit ich ausreichend Sitzplätze reserviere.
Euch allen ein schönes Wochenende, ich gehe 3 Tage im Sinngrund/Spessart wandern.
Eure Adelheid

GPX Datei zum Download:Track 30.10.2016

_______________________________________________________

Liebe Hundewandersportler,
heute waren wir mit 8 Hunden und ebenso vielen Menschen bei Ingelheim unterwegs. Es war mal wieder sehr schön. Der größte Teil der Strecke verlief im Schatten und der kleine Bach führte auch noch Wasser. Alle waren zufrieden und freuen sich auf die nächste Wanderung, die am Sonntag, 30. Oktober 2016, 9:30 Uhr stattfindet.
Allerdings habe ich mich noch nicht festgelegt, wo wir wandern wollen. Das werde ich Euch aber rechtzeitig -wie immer- mitteilen.
Euch allen eine gute Zeit bis dahin,
die wandernde Adelheid

_____________________________________________________

Die Zeit läuft einfach davon und plötzlich merke ich, dass die nächste Hundewanderung ansteht. Am Sonntag, dem 11. Sept. treffen wir uns am Bismarckturm in Ingelheim um 9.30 Uhr. Direkt dabei liegt das Restaurant Waldeck www.waldeck-ingelheim.de . Das Restaurant ist ausgeschildert, es geht eine ganze Weile durch die Weinberge aufwärts.
Den Panoramablick vom Bismarckturm heben wir uns für das Ende der Wanderung auf und marschieren gleich los und erreichen nach ca. 700 m einen weiteren Aussichtspunkt, die Richardshöhe. Über Wiesen- und Waldwege führt uns diese aussichtsreiche Wanderung nun durch Wald und Weinberge Richtung Gau-Algesheim, welches wir kurz streifen. Hinter Gau-Algesheim geht es über einen Wiesenweg abwärts zum Welzbach, um ihm flußaufwärts Richtung Appenheim zu folgen. Nach einer Weile geht es aufwärts durch Weinberge und weiter geht´s der nächsten Steigung entgegen: über eine Treppenanlage müssen wir noch einmal Höhenmeter überwinden, die wir zu Beginn der Wanderung abwärts gewandert sind. Der Rest unserer heutigen Wanderung führt durch Wald und an einer hoffentlich reich blühenden großen Wiese vorbei zurück zum Bismarckturm. Eine Besteigung des Turms lohnt auf jeden Fall: Kloster Hildegardis, Schloß Johannisberg, Schloß Vollrads, das Niederwalddenkmal und die Rochuskapelle oberhalb von Bingen sind u.a. zu sehen. Im Burgrestaurant wollen wir einkehren und wer möchte, kann auch den Bengalischen Tigern nebenan einen Besuch abstatten. Die Strecke hat eine Länge von 10,5 km gespickt mit 213 m im Anstieg. Ich bitte um Anmeldung bis zum 08.09. einschl. zwecks Tischreservierung.
Euch wünsche ich allen eine gute Zeit bis dahin,
Adelheid

___________________________________________________

Liebe Wanderer mit Hund,
wir hatten heute mit 12 Menschen und 11 Hunden eine sehr schöne Wanderung ohne Regen. Wir alle hatten viel Spaß.
Die nächste Wanderung findet am Sonntag, dem 11. Sept. in Ingelheim statt. Wir treffen uns um 9.30 Uhr am Burgrestaurant Waldeck, Waldeck 1, 55218 Ingelheim. Die Strecke hat ca. 10 km, leider dieses Mal ohne Bach oder Teich zum Schwimmen für die Hunde. Einkehren werden wir ca. 13 Uhr im Burgrestaurant.
Ich werde mich rechtzeitig vor der Wanderung wieder melden.
Bis dahin allen eine gute Zeit,
Adelheid

GPX Datei zum Download: Track 11.09.2016
___________________________________________________

Liebe Hundewanderer,
zur nächsten Hundewanderung am 24. Juli lade ich Euch alle herzlich ein.
Wir treffen uns um 9.30 Uhr am Restaurant Waldgeist, Schlossstraße 70, 65719 Hofheim – Diedenbergen. Wir wandern von dort Richtung Wallau und Langenhain, hauptsächlich durch den Wald, erst oben in Langenhain führt der Weg für ca. 20 Min. durch Felder. Der Kassernbach begleitet uns zwischendurch ein Stück, so dass die Hunde Gelegenheit zum Baden haben. Für 13 Uhr ist der Tisch im Waldgeist bestellt.
Zwecks ausreichend Platz beim Essen bitte ich um Anmeldung per Email/Handy usw. bei mir bis zum Freitag, 22. Juli.

Und dann möchte ich Euch noch Tipps für Unterkünfte mit Hund geben:
In Blaubeuren-Weiler Hotel garni Forellenfischer. Wir waren dort mit 4 Hunden und vielen Menschen eine Woche. Supertolles Frühstücksbuffet, für die Hunde mussten wir nichts zahlen und für den 1. und letzten Gang am Tag ist man ganz schnell im Grünen. Und größere Wanderungen können direkt am Hotel starten.
Gestern sind wir von unserer Hüttenwanderung im Verwall/Tirol zurückgekommen. Vor und nach den 5 Tagen haben wir im Haus Gustl in St. Anton-Pettneu bei Brigitte gewohnt. Brigitte ist eine sehr herzliche Gastgeberin mit einer kleinen Pension. Die Bäder sind teilweise neu, die Zimmer klein und sauber, teilweise mit Balkon, ein gutes Frühstück. Für unsere Hunde haben wir nichts bezahlt, wir haben pro Person jetzt im Sommer 25 € gezahlt.
Dann waren wir 5 Tage in den Bergen mit 4 Hüttenübernachtungen (Darmstädter Hütte = ein sehr fröhlicher Wirt, die besten Knödel weit und breit, Niederelbehütte und Edmund-Graf-Hütte = der weltbeste Schmarrn und ein Wahnsinns „Ambiente“ um die Hütte herum). Bei allen hatten wir Lager mit eigenem Ausgang nach draußen, was ich mit Hunden immer wieder sehr angenehm finde. Und auf keiner Hütte war es ein Problem, wenn ich für die Hunde Nudeln bestellt habe. Diese wurden teilweise als Riesenportion kostenfrei an die Hunde abgegeben.
Demnächst könnt Ihr auf meiner Wanderhomepage Fotos und einen kleinen Bericht zu dieser einmalig schönen Tour finden. Aber erst mal müssen von 8 Fotografen die Fotos gesammelt und zusammengestellt werden. Das dauert ein wenig. Hüttenwanderungen mit Hunden sind durchaus möglich, diese war unsere 3.

Allen einen schönen Sonntag und eine gute Woche,
Adelheid

___________________________________________________

Liebe SSGHler,
nachdem wir gestern wieder eine sehr schöne Hundewanderung auf der Rheingauer Alp mit netten Menschen und fröhlichen Hunden bei gutem Wetter und bester Einkehr hatten, möchte ich Euch zur nächsten Hundewanderung am Sonntag, dem 24. Juli einladen. Wir treffen uns um 9.30 Uhr am Restaurant Waldgeist, Schloßstraße 70, 65719 Hofheim (dort ist auch gleichzeitig der große Sportpark und alles von der Straße her ausgeschildert), wandern hauptsächlich durch Wald nach Langenhain und treffen unterwegs auf den Kassernbach, in welchem die Hunde baden können. Einkehr wird gegen 13 Uhr im Waldgeist sein.
Euch wünsche ich allen eine gute Zeit bis dahin,
Adelheid

GPX Datei zum Download: Track 24.07.2016
____________________________________________________

Hiermit möchte ich alle Hundewanderer zur nächsten Wanderung am Pfingstmontag, 16. Mai einladen. Wir treffen uns um 9.30 Uhr im „Kerzer Weg/Rheingaustraße in 65385 Presberg/Rüdesheim am Rhein“. Die Autos werden am Straßenrand abgestellt und wir wandern über einen Wiesenweg leicht abwärts durch Wiesen, biegen bald nach links ab. Auf der einen Seite Wald, auf der anderen Wiesen, welche uns zum Teufelsfelsen geleiten, von welchem wir einen weiten Blick über das Wispertal und auf die Ruine Rheinberg haben. Nach dem Abstecher zum Teufelsfelsen geht der Weg weiter wie gehabt, wobei wir den „Rheingauer Hof“ und den „Kerzekopf“ umrunden und wieder auf Presberg zulaufen. Wir wollen aber nicht nach Presberg reinwandern, sondern biegen vorher links ab, es geht leicht aufwärts und oben angekommen, wandern wir mit Blick über die Weiten. Am ehemaligen Gasthof „Rheingauer Alb“ vorbei, kurz über die Straße und wieder geht es über Wiesenwege leicht abwärts. Nun werden wir von zahlreichen Gehegen für Ziegen, Schafe, Pferde etc. begleitet bis wir wieder den Ortsrand von Presberg erreichen. Von hier aus ist es nur ein kurzes Stück bis zu unseren Autos. Die Streckenlänge beträgt 12 km mit 155 Höhenmetern im Anstieg.
Einkehren werden wir im Forsthaus Weißenthurm, dessen Hinweisschild schon auf der Fahrt nach Presberg kurz vor dem Ort auf der rechten Seite zu sehen ist.
Ich bitte um Anmeldung bis zum 14. Mai per Email oder Telefon etc.

Dann habe ich noch einen Übernachtungstipp an der Mosel: Haus Mühlenruh in Bruttig-Fankel. Schöne Zimmer mit Balkon, direkt an den Weinbergen gelegen, tolles Frühstücksbuffett, sehr freundliche Wirtin und der Moselsteig führt am Haus vorbei. Die Zimmer sind nicht riesengroß, aber gut ausgestattet. Und wer Abends essen gehen möchte, ist in der Pfeffermühle ca. 650 m vom Haus Mühlenruh entfernt mit Hund willkommen. Wandermöglichkeiten rund um den Moselsteig gibt es ausreichend.

Euch allen ein schönes Wochenende,
Adelheid mit Henri und Alfons

0179 – 10 83 752
06196 – 58 02 98

Als neuen Service bietet Adelheid für die Technikfreaks den Wanderweg jetzt auch als GPX Datei an!
GPX Datei zum Download: Track 16.5.2016

__________________________________________________

Liebe Hundefreunde,
heute in 2 Wochen ist es wieder so weit: Am Sonntag, dem 03. April starten wir um 9.30 Uhr in Glashütten zur 2. Hundewanderung diesen Jahres. Wir treffen uns auf dem Parkplatz am Ortsrand von Glashütten (Limburger Straße/Dornsweg). Dort befindet sich der Friedhof, REWE, Aldi usw. Die Strecke hat eine Länge von 12 km mit einer Steigung von 285 Höhenmetern. Einkehr ist für 13 Uhr in der Bürgerklause, Schloßborner Weg 2 in 61479 Glashütten geplant.
Damit wir bei der Einkehr ausreichend Sitzgelegenheiten haben, bitte ich um Anmeldung per Email oder unter einer meiner unten stehenden Telefonnummern bis zum 31. März.
Euch allen einen schönen Sonntag und frohe Ostertage,
Adelheid
0179 – 10 83 752
06196 – 58 02 98

Als neuen Service bietet Adelheid für die Technikfreaks den Wanderweg jetzt auch als GPX Datei an!
GPX Datei zum Download: Track 03.04.2016

__________________________________________________

An alle wandernden Hundefreunde,
die heutige Hundewanderung im Umkreis des HirschGarten Bad Homburg hat trotz leichtem Regens niemanden abhalten können. Wir waren mit 15 Menschen und 11 Hunden 2 ½ Std. unterwegs und sind anschließend im Restaurant HirschGarten eingekehrt. Freundliche Bedienung und viel Spaß hatten wir dort. Wer nicht dabei war, hat wirklich etwas verpasst. Ich selber bin immer froh, wenn ich bei Wetter, wie es derzeit herrscht, bei den Hundespaziergängen von netten Menschen begleitet werde.
Und die nächste Hundewanderung ist terminiert auf

Sonntag, 3. April 2016.

Wir treffen uns um 9.30 Uhr in Glashütten. Von Königstein kommend am Ortsende von Glashütten liegt auf der rechten Seite der Friedhof, Aldi, Rewe etc.. Dort gibt es Parkplätze. Wir überqueren die Straße und dann geht es durch Wald und Wiesen, vorbei am Kröftelbach im Heftricher Moor und ein kurzes Stück durch Kröftel. Die Strecke ist 12,5 km lang und hat 285 m im Anstieg. Für alle zu schaffen! Zudem werden wir an dem Tag hoffentlich schönes Frühlingswetter haben. Einkehr habe ich in der Bürgerklause in Glashütten geplant und soeben um Reservierung für ca. 13 Uhr gebeten.
Bitte den Termin vormerken, ich werde rechtzeitig eine Erinnerungsmail verschicken.
Allen einen schönen Sonntagabend und eine gute Woche,
Adelheid

__________________________________________________

Wanderung am 21.02.2016

Liebe Hundefreunde,
am Sonntag, dem 21. Febr. treffen wir uns um 9.30 Uhr am Restaurant HirschGarten, Elisabethenschneise, 61350 Bad Homburg. Am und etwas unterhalb des Restaurants gibt es ausreichend Parkplätze. Und dann machen wir uns auf die 10 km lange Wanderung mit 291 Höhenmetern im Anstieg. Es geht durch sehr abwechslungsreichen Wald mit vielen kleinen Bächen. Für 13 Uhr habe ich einen Tisch im HirschGarten reserviert. Damit wir alle Platz daran haben, bitte ich um Anmeldung bis Freitag, 19. Febr. entweder unter einer der unten genannten Telefonnummern oder per Email.
Wer noch nie am HirschGarten war, sollte vorher bei google maps einmal schauen, wie sie/er dahin kommt. Das Restaurant liegt weit im Wald, bitte nicht zum Forellengut nach links abbiegen. Mein Handy habe ich auf jeden Fall dabei.
Viele Grüße,
Adelheid

Als neuen Service bietet Adelheid für die Technikfreaks den Wanderweg jetzt auch als GPX Datei an!
GPX Datei zum Download: Track 21.02.2016

________________________________________________

Wanderung am 27.12.2015

Gerade musste ich mit Schrecken feststellen, dass es nur noch 13 Tage bis zur nächsten Hundewanderung am Sonntag, dem 27. Dez. 2015 sind und die Einladung noch nicht rausgegangen ist. Wir treffen uns am Landgasthof Saalburg, An der Jupitersäule 10, 61350 Bad Homburg, von wo aus wir um 9.30 Uhr loswandern. Der Weg führt uns zwischen dem Landgasthof und der Saalburg Richtung Obernhain, wir überschreiten den Limes und laufen anschließend parallel zum Limes Richtung Roßkopf. Dieser ist mit 632 m die höchste Stelle unserer heutigen Wanderung durch den Taunus. Langsam geht es nun wieder bergab gen Herzberg, welcher nur eine Höhe von 591 m hat. Hier am Herzberg kann für einen Obolus von 0,50 € der Herzbergturm mit seiner tollen Aussicht bestiegen werden. Haben wir die Turmbesteigung hinter uns, wenden wir uns dem Weg Richtung Marmorsteine zu. Von den Marmorsteinen haben wir nochmals eine schöne Aussicht ins Rhein-Main-Gebiet. Die Marmorsteine umrunden wir und nun führt uns der Weg an der Jupitersäule (Kopie des römischen Denkmals in Mainz) vorbei zum Ausgangspunkt an der Saalburg zurück. Die Streckenlänge beträgt 8,5 km mit einem Anstieg von 235 m. Am Ende unserer Wanderung ist für 13 Uhr im Landgasthof Saalburg für uns ein Tisch reserviert –die Wanderzeit habe ich bewusst großzügig bemessen. Eventuell haben wir Glück und der Berggasthof Herzberg ist schon geöffnet und wir können dort im Stehen etwas trinken.
Ich bitte um Anmeldung bei mir, vor allem für die Einkehr am Ende der Wanderung.
Euch allen wünsche ich eine schöne Weihnachtszeit, ruhige und mit trockenem Wetter verschönte Spaziergänge/Wanderungen mit Euren Hunden.
Bis zum 27.12.,
Eure Adelheid

________________________________________________

Wanderung vom 01.November 2015 – Dietesheimer Steinbrüche

Bei Mühlheim am Main liegt das Naherholungsgebiet Dietesheimer Steinbrüche, mit einer sehr beeindruckenden Fels- und Seelandschaft.

Bei wunderschönem Herbstwetter ging es rund 10km durch den Wald, an Seen entlang und zu schönen Aussichtspunkten. Mensch und Hund hatten, wie immer, viel Spaß. Die Hunde hatten wieder einmal ihren Badespaß und für die Zweibeiner gab es zum Abschluss die gemütliche Einkehr.

Herzlichen Dank an Adelheid für diese tolle Tour!

________________________________________________

Hallo wandernde SSGH-Mitglieder,
am Sonntag, dem 01. November ist es wieder soweit: Wir treffen uns zur Hundewanderung in Mühlheim am Main. Abmarsch dort ist um 9.30 Uhr, die Strecke hat 9 km, die Gegend ist flach. Zunächst wandern wir durch den Wald und können da schon mal einige Blicke auf die zahlreichen Seen werfen. Zum Schluß sind wir ganz nah an den Seen und haben wunderbare Aussichten auf die felsigen Uferbereiche und von einer Brücke herunter ins Wasser. Einkehren werden wir im Restaurant „Zum Grünen See Eck“, wo wir auch unsere Autos wiederfinden. Adresse: Am Hansteinweiher 75, 63165 Mühlheim.
Bitte meldet Euch bei Interesse bei mir an, damit ich genügend Sitzplätze zum Essen reservieren kann.
Freue mich über viele nette Zwei- und Vierbeinige Mitwanderer!,
Eure Adelheid

________________________________________________

Liebe SSGHler,
heute waren 12 Menschen und 11 Hunde bei Homberg/Ohm wandermäßig unterwegs: Wiesen, Ausblicke, Wald, kleine Bäche –zur Erfrischung der Hunde- und zum Abschluß sehr leckeres Essen in der Pletschmühle. Es hat sich mal wieder gelohnt. Demnächst könnt Ihr die von Renate gemachten Fotos auf der Homepage sehen.
Unsere nächste Hundewanderung findet am

Sonntag, 30. August 2015, 9.30 Uhr bei Alzenau

statt. Schon jetzt sind alles Interessierten eingeladen, mitzukommen. Wir werden durch Wiesen und Wald wandern, an Seen mit glasklarem Wasser entlang marschieren –dort können sich die Vierbeiner erfrischen- und zum Abschluß wieder einkehren. Die Strecke hat eine Länge von 10 km und da die Gegend eben ist, gibt es keine An- und Abstiege.
Ich werde rechtzeitig noch einmal zu dieser Wanderung einladen.
Viele Grüße,
Adelheid

wandern-tsg-sulzbach

Wandertag

Am 18.Dezember 2016, 9.30 Uhr

Am 30.Oktober 2016, 9.30 Uhr

Am 11.September 2016, 9.30 Uhr

Am 24. Juli 2016, 9.30 Uhr

Am 16. Mai 2016, 9.30 Uhr

Am 03. April 2016, 9.30 Uhr

Am 21. Februar 2016, 9.30 Uhr

Am 27. Dezember 2015, 9.30 Uhr

Am 01. November 2015, 9.30 Uhr

Am 30. August 2015, 9.30 Uhr

Veranstalter

Ansprechpartner:
Adelheid van de Loo – A.vandeloo@ssgh.de – 0179 – 10 83 752

Links